depa.tech

depa.tech basiert auf einer API Schnittstelle, durch die man Zugang zu einer Sammlung von Patentpublikationen erhält.

Gerade veröffentlichte gewerbliche Schutzrechte von den sechs Hauptämtern (DE, EP, WO, US, JP, KR) werden zeitnah in einem auf elasticsearch basierenden Index katalogisiert. Die aus einer Suche nach Metadaten, bibliografischen Daten und Inhalten von Patentschriften resultierenden Ergebnisse können über eine REST-basierte Schnittstelle in den gewünschten Formaten (z.B.: PDF, TIFF, JSON, XML) heruntergeladen und anschließend in eigene Frontends, Analyseplattformen und Content-Management-Systeme integriert werden. Zur Verfügung stehen sowohl die Rohdaten als auch die normalisierten Daten.

depa.tech index

index

Gerade veröffentlichte gewerbliche Schutzrechte werden zeitnah in einem Index indiziert. Dieser Index erzeugt Suchmöglichkeiten nach bestimmten Metadaten, bibliografischen Daten und Inhalten von Patentschriften über die Abfragesprachen deparom und elasticsearch.

Funktion: Suchmaschine
Synonyme: Verzeichnis, Datenbank, Katalog, Index
Service: Zugriff auf Verzeichnisinhalte

depa.tech store

store

Die Patentpublikationen der 6 Hauptämter (DE, EP, WO, US, JP, KR) werden in den Formaten PDF, TIFF, JSON und XML zum Download bereitgestellt. Zur Verfügung stehen sowohl die Rohdaten als auch die normalisierten Daten.

Funktion: Patentpublikationsbibliothek
Synonyme: Publikationsbibliothek, Patentbibliothek, Datenbank
Service: Zugriff auf Daten

Woher kommt depa.tech?

2006 übernimmt mtc.berlin das Produkt deparom von der Bundesdruckerei und stellt von CD auf DVD um.

Das deparom-Format bestimmt die Technologieüberwachung von Wettbewebern. Kunden können jetzt eine Suchanfrage stellen und erhalten daraufhin eine DVD mit den Patentdaten, die ihrem Suchprofil entsprechen.

Seit 2017 wird dieser Service mit depa.tech weiterentwickelt.

Unsere Kunden können nun selbst auf das Datenarchiv der Patentpublikationen zugreifen und selbständig ihre Suchanfragen verwalten.

Warum depa.tech?

Patentinformationen finden, visualisieren oder aufschlüsseln, die Verwendung der Daten liegt in der Hand des Nutzers.

Sämtliche Patentinformationen sind theoretisch öffentlich und frei zugängig. Praktisch jedoch ist der Zugang zu Patentdaten oft künstlich limitiert und durch technische Barrieren eingeschränkt.

depa.tech wurde entwickelt, um dieses Zugangproblem zu lösen. Wir möchten Entwicklern, die auf Patentinformation basierte Applikationen erschaffen wollen, einfachen und uneingeschränkten Zugang zu Patentdaten geben.