warum depa.tech?

Patentinformationen finden, visualisieren oder aufschlüsseln, die Verwendung der Daten liegt in der Hand des Nutzers.

Sämtliche Patentin­for­ma­tio­nen sind the­o­retisch öffentlich und frei zugängig. Prak­tisch jedoch ist der Zugang zu Patent­dat­en oft kün­stlich lim­i­tiert und durch tech­nis­che Bar­ri­eren eingeschränkt.

depa.tech wurde entwick­elt, um dieses Zugang­prob­lem zu lösen. Wir möcht­en Entwick­lern, die auf Patentin­for­ma­tion basierte App­lika­tio­nen erschaf­fen wollen, ein­fachen und uneingeschränk­ten Zugang zu Patent­dat­en geben.

wie funktioniert depa.tech?

depa.tech basiert auf einer API Schnittstelle, durch die man Zugang zu einer Sammlung von Patentpublikationen erhält.

Ger­ade veröf­fentlichte gewerbliche Schutzrechte von den sechs Haup­tämtern (DE, EP, WO, US, JP, KR) wer­den zeit­nah in einem auf elas­tic­search basieren­den Index kat­a­l­o­gisiert. Die aus ein­er Suche nach Meta­dat­en, bib­li­ografis­chen Dat­en und Inhal­ten von Patentschriften resul­tieren­den Ergeb­nisse kön­nen über eine REST-basierte Schnittstelle in den gewün­scht­en For­mat­en (z.B.: PDF, TIFF, JSON, XML) herun­terge­laden und anschließend in eigene Fron­tends, Analy­se­plat­tfor­men und Con­tent-Man­age­ment-Sys­teme inte­gri­ert wer­den. Zur Ver­fü­gung ste­hen sowohl die Roh­dat­en als auch die nor­mal­isierten Daten.

depa.tech index

Ger­ade veröf­fentlichte gewerbliche Schutzrechte wer­den zeit­nah in einem Index indiziert. Dieser Index erzeugt Such­möglichkeit­en nach bes­timmten Meta­dat­en, bib­li­ografis­chen Dat­en und Inhal­ten von Patentschriften über die Abfrage­sprachen deparom und elasticsearch.

Funk­tion: Such­mas­chine
Syn­onyme: Verze­ich­nis, Daten­bank, Kat­a­log, Index
Ser­vice: Zugriff auf Verzeichnisinhalte

depa.tech store

Die Patent­pub­lika­tio­nen der 6 Haup­tämter (DE, EP, WO, US, JP, KR) wer­den in den For­mat­en PDF, TIFF, JSON und XML zum Down­load bere­it­gestellt. Zur Ver­fü­gung ste­hen sowohl die Roh­dat­en als auch die nor­mal­isierten Daten.

Funk­tion: Patent­pub­lika­tions­bib­lio­thek
Syn­onyme: Pub­lika­tions­bib­lio­thek, Patent­bib­lio­thek, Datenbank
Ser­vice: Zugriff auf Daten

depa.tech profil

depatech.profil stellt inter­na­tionale Patent­pub­lika­tio­nen indi­vidu­ell nach Kun­den­wun­sch in einem Abon­nement zusam­men. Auf Basis ein­er Suchan­frage kann der Kunde wählen, welche Dat­en und welche For­mate (z.B.: ZIP, PDF, XML) er geliefert bekom­men möchte.

 

Funk­tion: Überwachung­spro­fil
Syn­onyme: Überwachungsauf­trag, Suchprofil
Ser­vice: Liefer­ung von Daten

Woher kommt depa.tech?

2006 übernimmt mtc.berlin das Produkt deparom von der Bundesdruckerei und stellt von CD auf DVD um.

Das deparom-For­mat bes­timmt die Tech­nolo­gieüberwachung von Wet­tbe­we­bern. Kun­den kön­nen jet­zt eine Suchan­frage stellen und erhal­ten daraufhin eine DVD mit den Patent­dat­en, die ihrem Such­pro­fil entsprechen.

Im Jahr 2017 wird dieser Service mit depa.tech weiterentwickelt.

Unsere Kun­den kön­nen nun selb­st auf das Date­nar­chiv der Patent­pub­lika­tio­nen zugreifen und selb­ständig ihre Suchan­fra­gen verwalten.